React Native

Echte native Apps für Android und iOS mit JavaScript

Häufig stehen Entscheider vor der Fragestellung, ob sie für die beste User Experience eine Native Android- und iOS-App entwickeln sollten, für die häufig jeweils ein Android- und iOS-Team benötigt wird, oder ob es doch „nur“ eine hybride App, progressive Webapp oder eine einfache responsive Webapp sein kann.

React Native bietet hier vielleicht genau den richtigen Kompromiss. Es liefert zum einen echte native Apps, die sich von anderen nativen Apps nicht unterscheiden. Zum anderen setzt es dabei auf den deklarative Ansatz von React und kommt weitgehend mit einer Codebasis aus. Ein Entwicklungsteam, vorzugsweise mit Erfahrung in der Webentwicklung, entwickelt somit mit bekannten Konzepten wie Atomic Design und Responsive Webdesign eine komponentenbasierte native App auf Basis von JavaScript und React.

andrena hat sich auf keinen Ansatz festgelegt und unterstützt Kunden bei ihren tatsächlichen Bedürfnissen. Somit haben wir Projekte mit allen gängigen Konzepten für Android- und iOS-Apps erfolgreich entwickelt.

Durch den Einsatz von React Native war es uns jedoch beispielsweise möglich, mit einem schlagkräftigen Scrum-Team eine Webapp, eine Android- und iOS-App zu bauen sowie die Backendentwicklung zu übernehmen. Mit der Unterstützung von UX-Experten konnten wir außerdem die native User Experience optimieren. Darüber hinaus waren wir durch Build- und Testautomatisierung in der Lage, regelmäßig Produktinkremente bis in die Play- und App-Stores zu liefern. Ein weiterer Vorteil gegenüber nativen Apps war die sehr hohe Testbarkeit von React und in diesem Fall Redux, die zu einer sehr hohen Softwarequalität und Stabilität geführt hat.

Rouven Röhrig, Softwareentwickler

"Durch mein JavaScript- und React-Know-how konnte ich in kürzester Zeit Apps für Android und iOS entwickeln und gleichzeitig Vorteile einer echten nativen App mitnehmen. Besonders gut gefallen hat mir, dass ich durch React und Jest eine hohe Softwarequalität bereits über Unittests erreichen konnte."

 

Vorträge (Links zu externen Seiten) und Workshops