Microservices mit Spring Boot

Ein Workshop zum schnellen Einstieg in eine Microservice-Architektur

Sie möchten direkt anfangen mit einer Microservice-Architektur? In diesem Workshop lernen Sie, wie Sie das Java-basierte, Open-Source Framework „Spring Boot“ nutzen können, um moderne Anwendungen zu programmieren. Nicht nur theoretisch: Im Workshop entwickeln Sie ein Java-Backend in einer bestehenden Microservice-Umgebung. Danach sind Sie in der Lage, eine Microservices-Architektur aufzusetzen.

Warum Microservices?

Eine Microservice-Architektur erlaubt es den Entwicklerinnen und Entwicklern, einzelne Services unabhängig voneinander zu entwickeln und einzusetzen. Jeder laufende Service hat einen eigenen Prozess, diese Leichtgewichtigkeit hält komplexe Anwendungen überschau- und erweiterbar.

Warum Spring Boot?

Spring Boot bietet Java-Entwicklerinnen und -entwicklern eine komfortable Plattform, um eigenständige und produktionsreife Applikationen zu entwickeln, die einfach gestartet werden können – ohne eine vollständige Spring-Konfiguration aufsetzen zu müssen.Spring Boot macht es leicht,

  • Spring Applikationen zu verstehen und zu entwickeln
  • umständliche XML-Konfigurationen in Spring zu vermeiden
  • die Produktivität zu erhöhen
  • die Entwicklungszeit zu verkürzen
  • selbst erste Schritte mit der Applikation zu machen

Warum dieser Workshop?

Weil dieser Workshop konkrete Hilfestellungen bietet, um in die Programmierung moderner Technologien einzusteigen und damit typische Business-Software-Probleme zu lösen. Der praktische Anteil beträgt mehr als 50%, das Übungsbeispiel wurde danach ausgewählt, sich sehr gut auf reale Anwendungen und deren Herausforderungen übertragen zu lassen.

Was diesen Kurs besonders auszeichnet:

  • Gut aufbereitete, inkrementelle Übungen an einem praktischen Beispiel
  • Am Ende des Kurses ist ein lauffähiges kleines Programm entstanden
  • Die Teilnehmenden arbeiten teilweise im Pair Programming Modus
  • Review des Codes durch die erfahrenen Betreuer
  • Hoher Lerneffekt dank der Kombination von Theorie-Teilen und deren praktischer Anwendung
  • Beispiele für den effektiven Einsatz von Tests
  • Sehr intensive Betreuung beim Programmieren

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

Prinzipiell für alle, die mit einer Microservice-Architektur beginnen wollen und folgende Vorkenntnisse mitbringen:

  • Erfahrung in Java (oder einer Java-ähnlichen Sprache)
  • Grundlegende Kenntnisse im Testen mit JUnit
  • Grundlegendes Wissen im Bereich Datenbanken

Dieser Workshop wird als eintägige Inhouse-Schulung angeboten.

Ihre Ansprechpartnerin für Trainings: Elisabeth Röhm

Sie haben Fragen zu einem Training? Oder möchten sich unverbindlich informieren?

Frau Röhm berät Sie gerne. Sie erreichen sie unter:

+49 (0) 721 6105 -1365

trainings@andrena.de