Online Scrum Community - Same, same, but different - Design Thinking und Agilität: Eine interaktive Einführung ins Design Thinking

Scrum

  • 20.10.2022
  • ab 17:00 Uhr
  • bis 18:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Online

Die Anmeldung schließt am 20.10.2022 um 14:00 Uhr.

Falls du dich danach noch anmelden möchtest, melde dich gerne bei osc@andrena.de.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!

Den Link zur virtuellen Teilnahme erhältst du nach Anmeldeschluss per E-Mail.

 

Die Online Scrum Community

Viele Organisationen nutzen Scrum für Ihre Produktentwicklung, um mehr Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. Dieses Ziel zu erreichen, verlangt eine professionelle Scrum Implementierung.  

Genau hier setzt die Online Scrum Community an. Sie richtet sich an alle Scrum User, die gerne mit anderen Erfahrungen teilen, Fragen erörtern, Wissen aufbauen, diskutieren oder einfach Kontakte knüpfen möchten. Unsere Community bietet eine kostenfreie und digitale Unterstützung z. B. für

  • Scrum Master
  • Mitglieder des Development Teams
  • Product Owner
  • Führungskräfte mit Scrum Teams
  • generell Scrum Interessierte!

Weil die Scrum Community nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist, sind alle Scrum User und Interessent/innen aus dem kompletten D-A-CH Bereich eingeladen, dazu zu kommen, unabhängig vom persönlichen Erfahrungsstand.

Das Besondere an unserer Online Scrum Community:

  • Es finden regelmäßige moderierte Online-Events statt, zum Beispiel mit einem einleitenden Kurzvortrag zu einem aktuellen Thema und anschließender Diskussion
  • Erfahrene Scrum Master bieten Beratung zu konkreten Anliegen  
  • Die Community vereint den kompletten deutschsprachigen Raum

Die Online Scrum Community ist eine Plattform, um sich regelmäßig mit anderen Usern und Experten kontaktlos auszutauschen!

Aktueller Themenblock 3x3x3

3x3x3 = 3 im Voraus bekannte Fokusthemen, 3 Events pro Fokusthema, alle 3 Wochen ein Event

 

Aktueller Themenblock: Agile Product Innovation

„Features are not done when they are built, but when they have an impact on the user.“ (Chris Lukassen, PST Scrum.org)  

Dieses Fokusthema adressiert die vielen Facetten der agilen Produktinnovation: Ein gängiger Ausgangspunkt bei der Produktentwicklung ist die Identifikation der Kundenbedürfnisse sowie des anvisierten Geschäftswertes. Etablierte Innovationsprozesse, wie z.B. Design Thinking, Rapid Prototyping, Open Innovation und Lean Innovation unterstützen die Ideengenerierung, die Entwicklung von MVPs sowie die Produktevaluierung nach dem Build/Measure/Learn-Prinzip. Hierzu sind sowohl Überblicke und praktische Erfahrungsberichte als auch einzelne Werkzeuge, wie z.B. Kreativitätstechniken oder hypothesenbasierte Tests, von Interesse. Aber auch eine entsprechende Unternehmenskultur und inspirationsfördernde Umgebungen sind für die agile Produktinnovation von Bedeutung. Es bleibt die Frage, inwiefern das Scrum Rahmenwerk Produktinnovation unterstützt, welche Unterschiede zwischen radikaler und inkrementeller Produktentwicklung bestehen, und welche Voraussetzungen für Produktinnovation in Scrum Teams bestehen sollten.

 

Weitere Events zu diesem Themenblock findest du auf der Webseite der Online Scrum Community im Überblick.

Abstract zum Vortrag

Same, same, but different - Design Thinking und Agilität: Eine interaktive Einführung ins Design Thinking

Design Thinking „ist ein kreativer Prozess zur Lösung komplexer Probleme“ sagen die einen. „Ist eine Haltung“, sagen die anderen. Ich sage “ja” zu beidem. Ich motiviere, warum es wichtig ist, nicht sofort in den Lösungsraum zu gehen und zeige, wie Design Thinking eine Brücke zwischen dem, was ist, und dem, was sein könnte, schlägt. Ein an den Menschen ausgerichtetes Vorgehen ermutigt dazu, sich auf deren Bedürfnisse zu konzentrieren und so bessere Produkte, Dienstleistungen, Prozesse und Organisationen zu entwickeln. Der Perspektivwechsel von „making people want things“ hin zu „making things people want“ zeigt, wie Design Thinking und Agile sich ergänzen und sinnvolle Innovationen ermöglichen. 

Wie im Design Thinking üblich, gibt es in dem Vortrag auch eine „hands-on experience“ – daher haltet bitte einen Stift und 2 Blatt Papier bereit!  

Referenteninformation

Tina ist User Research und UX Lead bei Shell plc. im Bereich Renewables & Energy Solutions und hat seit über 20 Jahren die Kundenbrille auf – von Architektur über Marketing bis Innovation. Sie hat verschiedene Produktinnovationen und digitale Services mit konzipiert und auf den Markt gebracht. Tina hilft Unternehmen dabei, ein Verständnis für ihre Kunden zu entwickeln und Nutzer-Bedürfnisse in Innovation zu integrieren. Ihre Überzeugung ist, dass kreative, auf den Menschen ausgerichtete Lösungen der Schlüssel zur Bewältigung von positiv erlebter und gelebter Transformation sind. 

Anmeldung

Bitte rechnen Sie 9 plus 2.

Zurück