Online Scrum Community - Was ist eine Retro und wie wird sie remote ein Erfolg?!

Scrum

  • 24.02.2022
  • ab 17:00 Uhr
  • bis 18:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Online

Die Anmeldung schließt am 24.02.2022 um 14:00 Uhr.

Falls du dich danach noch anmelden möchtest, melde dich bei osc@andrena.de.

Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch!

Den Link zur virtuellen Teilnahme erhältst du nach deiner Anmeldung am Veranstaltungstag per E-Mail.

Die Online Scrum Community

Viele Organisationen nutzen Scrum für Ihre Produktentwicklung, um mehr Wettbewerbsfähigkeit zu erlangen. Dieses Ziel zu erreichen, verlangt eine professionelle Scrum Implementierung.  

Genau hier setzt die Online Scrum Community an. Sie richtet sich an alle Scrum User, die gerne mit anderen Erfahrungen teilen, Fragen erörtern, Wissen aufbauen, diskutieren oder einfach Kontakte knüpfen möchten. Unsere Community bietet eine kostenfreie und digitale Unterstützung z. B. für

  • Scrum Master
  • Mitglieder des Development Teams
  • Product Owner
  • Führungskräfte mit Scrum Teams
  • generell Scrum Interessierte!

Weil die Scrum Community nicht an einen bestimmten Ort gebunden ist, sind alle Scrum User und Interessent/innen aus dem kompletten D-A-CH Bereich eingeladen, dazu zu kommen, unabhängig vom persönlichen Erfahrungsstand.

Das Besondere an unserer Online Scrum Community:

  • Es finden regelmäßige moderierte Online-Events statt, zum Beispiel mit einem einleitenden Kurzvortrag zu einem aktuellen Thema und anschließender Diskussion
  • Erfahrene Scrum Master bieten Beratung zu konkreten Anliegen  
  • Die Community vereint den kompletten deutschsprachigen Raum

Die Online Scrum Community ist eine Plattform, um sich regelmäßig mit anderen Usern und Experten kontaktlos auszutauschen!

Aktuelles Thema

Was ist eine Retro und wie wird sie remote ein Erfolg?!

Unternehmen gehen weg vom klassischen Wasserfallmodell hin in die Richtung des agilen Arbeitens. Ein wichtiges Event ist hierbei die Retrospektive, welche die stetige Verbesserung im Team, deren Ergebnisse und die Zusammenarbeit fördert. Doch oft wird eine Retrospektive nicht richtig ausgeführt, nicht das volle Potenzial der verfügbaren Tools verwendet und meist sehr einheitlich gestaltet. Gerade durch den Zwang des Home-Office sind einige Scrum Master nicht ausreichend darauf vorbereitet, wie sie mit ihrem Team eine angenehme und spannende Retrospektive gestalten und dafür sorgen, dass der Fokus auf den Zielen des Events liegt. In diesem Termin möchte ich euch daher ein paar Methoden für die nächste Retrospektive mitgeben, Best Practices besprechen und auch sagen, was absolute No-Gos sind.

Nach Eriks Vortrag werden wir Raum für eure Fragen und Erfahrungen haben. Wir freuen uns auf einen spannenden Austausch innerhalb der Community!

 

Referenteninformation
Erik Weisser

Erik Weisser ist gelernter Fachinformatiker. Seit mehr als 10 Jahren ist er in der agilen Software-Entwicklung tätig. Aktuell als Lead Developer und Scrum Master bei einem Consulting-Unternehmen aus Düsseldorf. Zuvor war er Backend-Entwickler bei einer der größten Versicherungen Deutschlands und konnte dort durch sein agiles Know-how so überzeugen, dass er dort die agile Transformation als Scrum Master mitgestaltet hat. Durch den Vorteil, dass er beide Seiten kennt (sowohl die Perspektive eines Entwicklers als auch die des Scrum Masters), weiß er welche Methodiken beim Team gut ankommen und welche Dinge eher für „überflüssig“ empfunden wurden.

Anmeldung

Was ist die Summe aus 2 und 9?

Zurück