News vom

TÜV Rheinland verleiht der andrena objects ag das ISO-27001-Zertifikat

Am 12. Oktober 2021 hat die andrena objects ag vom TÜV Rheinland das Zertifikat der ISO 27001-Norm erhalten. Die vollständige Bezeichnung der Norm lautet „ISO/IEC 27001 – Information technology — Security techniques — Information security management systems — Requirements“, sie gilt als ein führender internationaler Standard für Informationssicherheit. Veröffentlicht wird sie von der Internationalen Organisation für Standardisierung (ISO) in Partnerschaft mit der International Electrotechnical Commission (IES).

Die ISO 27001 stellt ein Framework zur Verfügung, das Organisationen dabei hilft, ihre Informationen auf eine systematische Weise zu schützen, indem sie ein Informations-Sicherheit-Management-System (ISMS) einführen. Mit dem Erhalt der entsprechenden Zertifizierung können Organisationen auch gegenüber Dritten belegen, welchen hohen Standard an Informationssicherheit sie haben.

Ein hohes Maß an Datensicherheit und der objektive Beleg dafür waren dementsprechend auch bei andrena das Ziel hinter der Zertifizierung: „Mit unserem ISMS gewährleisten wir die Informationssicherheit für andrena selbst und für unsere Kunden“, so Dr. Eberhard Kuhn, Beauftragter für Informationssicherheit bei andrena. „Das Zertifikat gilt zunächst für drei Jahre, selbstverständlich ist, dass wir unser ISMS kontinuierlich weiterentwickeln und uns dazu anspruchsvollen Audits unterziehen. Das hilft uns, unsere internen Prozesse und Vorgaben fortlaufend zu verbessern.“

Gerade mit der Zunahme der Arbeit im home office wachse die ohnehin starke Sensibilität für die Informationssicherheit weiter, erklärt Dr. Kuhn: „Indem wir die Anforderungen des ISO-27001 Zertifikats erfüllen, haben wir einen wichtigen Schritt getan, um die Informationssicherheit zu stärken, für uns und für alle, die mit uns zusammenarbeiten!“