Product Canvas als Werkzeugkasten für die Tools des Agilen Requirements Engineers

Requirements Engineering

  • 14.09.2015
  • ab 18:30 Uhr
  • bis 22:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Alte Scheuer Degerloch
  • Agnes-Kneher-Platz
  • Große Falterstraße 6a
  • 70597 Stuttgart
Abstract

So gut die agile Just-in-time-Planung erlaubt, auf Veränderungen zu
reagieren: Eine große Herausforderung besteht häufig darin, initial zu formulieren, welche Eigenschaften das Produkt haben soll. Das Product Canvas macht es einfach, von Anfang an alle Faktoren zu strukturieren, die für das Produkt relevant sind: Vision, Zielgruppen, Szenarien, User Stories...

Der Vortrag schildert aus praktischer Erfahrung heraus, wie in einem Workshop die erste Version des Product Canvas entsteht. Außerdem beschreibt er die folgende Just-in-time Planung mit diesem ebenso praktischen wie einfach zu handhabenden „Werkzeugkasten“, der sich im Agile Requirements Engineering bestens bewährt hat.

Bei Bedarf hat der Referent noch einen bunten Blumenstrauß weiterer Werkzeuge des agilen Requirements Engineers dabei, von denen er abhängig vom Publikumsvoting die interessantesten vorstellen wird.

Referenteninformation
Benjamin Seidler

Benjamin Seidler ist Agile Coach, Scrum Master und Professional Scrum Trainer (Scrum.org PST). Er hat Informatik studiert und verfügt über mehrjährige Erfahrung als Software-Engineer, Product Owner, Scrum Master und Coach.

Benjamin leitet das Geschäftsfeld Consulting bei andrena objects in Karlsruhe.

Er unterstützt Unternehmen beim Etablieren und Optimieren agiler Prozesse und hält regelmäßig Trainings zu Agilität und Scrum.

Download

Product Canvas - ObjektForum Stuttgart.pdf

Download (3,7 MiB)

Anmeldung

Bitte rechnen Sie 6 plus 2.

Zurück