Rettet den Mud-olith!

 

  • 18.11.2019
  • ab 19:00 Uhr
  • bis 21:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Literaturhaus München
  • in der Bibliothek, 1. OG
  • Salvatorplatz 1
  • 80333 München
Abstract

Oft beginnt es harmlos: eine Handvoll Entwickler, eine Kerndomäne. Mit zunehmendem Erfolg wird die Entwicklungsmannschaft größer, Subdomänen und Features häufen sich. Viele solcher "gewachsener" Projekte sind "Cash Cows" mit hunderten Personenjahren an Entwicklung, gleichzeitig aber auch "Big Balls of Mud":

Inkonsistente Verwendung von Patterns, verquere Abhängigkeiten, Features/Bugfixes verschlingen Unmengen an Budget.

Wie kommen wir von diesem Stand zu modularen Systemen ohne die Feature-Entwicklung zu unterbrechen?

In diesem Vortrag erzählen wir über unsere Erfahrungen bei der Entwicklung und Verbesserung eines > 5 Mio. LOC Monolithen, an dem ~60 Entwickler arbeiten. Wir erläutern nicht nur Methodik zur kontinuierlichen Verbesserung, sondern stellen auch ganz konkret anhand der OS-Library ArchUnit Muster vor, die auch dann funktionieren, wenn jede Architekturregel Tausende von Verletzungen erzeugt. Anhand von Live-Examples werden wir sehen, wie man bei laufender Feature-Entwicklung solch einen Monolithen hin zu einem "Modulithen" mit sauberen Abhängigkeiten verwandeln kann.

Referenteninformation
Daniel Goetz

Daniel Gotz, TNG Technology Consulting GmbH

Daniel Götz kümmert sich als Senior Consultant bei der TNG Technology Consulting GmbH in seinem Alltag um die Wartung und Erweiterung historisch gewachsener Softwareprojekte.
Da erodierte Softwarearchitektur eines der Grundprobleme gewachsener Anwendungen darstellt, findet er kontinuierlich neue Muster und Wege, um diese unter den gegebenen Rahmenbedingungen in einen wartbaren Zustand zu überführen.


Peter Gafert

Peter Gafert, TNG Technology Consulting GmbH

Peter Gafert ist Principal Consultant bei TNG Technology Consulting GmbH und beschäftigt sich im Projektalltag viel mit agiler Software-Architektur. Insbesondere wie Architektur in großen Projekten über viele Teams hinweg verbreitet, dokumentiert und wo möglich automatisiert sichergestellt werden kann. Um diese Arbeit zu erleichtern, hat er die Open-Source-Library ArchUnit ins Leben gerufen und entwickelt diese nun kontinuierlich weiter.



Download

Rescue the Mud-olith.pdf

Download (1.3 MiB)

Go back