Liberating Structures funktionieren auch remote!

  • 04.05.2020
  • ab 18:05 Uhr
  • bis 20:00 Uhr
  • kostenfrei
  • Online

In diesem Event ist die Liberating Structures User Group Karlsruhe zu Gast in der ObjektForum OnlineEdition.

Wie gewohnt mit dem Teilnahmeformular anmelden, dann schicken wir Ihnen am Veranstaltungstag den Link zur virtuellen Teilnahme via Zoom per Mail zu. Mit dieser Mail erhalten Sie unter anderem detaillierte Informationen über den Ablauf. Kommen Sie einfach ab ca. 18:05 in den virtuellen Raum - selbstverständlich gibt es auch in der OnlineEdition eine Menge Zeit zum Fragen, Diskutieren und für den direkten Austausch. Dazu werden wir Kleingruppen bilden, Whiteboards nutzen usw.

Wir freuen uns auf ein spannendes ObjektForum - online!

Abstract

Liberating Structures helfen dabei, kreativ, mutig und engagiert zu sein - den Einzelnen wie der ganzen Gruppe.

Alle sind intensiv dabei, was für ein schönes Ziel! Im Moment gilt das mehr denn je, nachdem „Dabeisein“ etwas Virtuelles geworden ist. Teams treffen sich online, viele Kolleginnen und Kollegen arbeiten von zuhause aus, persönlicher Austausch läuft über Mikrophone, Kameras, Telefonleitungen, online …

Unabhängig davon, ob wir uns direkt gegenübersitzen oder verteilt an verschiedenen Orten: Liberating Structures verändern auf kleine, aber oft entscheidende Weise die Art, wie wir uns besprechen, planen, entscheiden und zusammenarbeiten. Auch bei räumlicher Distanz helfen sie, alle ganz nah zusammenzubringen in ein Team.

Anders gesagt: Wenn wir also gerade remote zusammenarbeiten, dann setzen wir Liberating Structures ebenfalls remote ein. Wie wir das machen und was besonders gut funktioniert, darüber möchten wir uns mit Euch in diesem ObjektForum austauschen. Und dazu werden wir ganz einfach Liberating Structures verwenden. Lasst uns diskutieren über unsere und Eure Erfahrungen, Best Practices und darüber, wie Liberating Structures bei „Fern“-Arbeit („remote“) Nähe schaffen.

Falls Ihr also nach Anregungen sucht, remote Arbeit so zu gestalten, dass sich alle einbezogen fühlen, falls Ihr Liberating Structures spannend findet oder einfach gerne mit ein paar Leuten über Erfahrungen damit reden möchtet: Ihr seid herzlich eingeladen!

Referenteninformation
Fahd Al-Fatish

Benjamin Seidler ist Agile Coach, Scrum Master und Professional Scrum Trainer (Scrum.org PST). Er hat Informatik studiert und verfügt über mehrjährige Erfahrung als Software-Engineer, Product Owner, Scrum Master und Coach.

Benjamin leitet das Geschäftsfeld Consulting bei andrena objects in Karlsruhe.

Er unterstützt Unternehmen beim Etablieren und Optimieren agiler Prozesse und hält regelmäßig Trainings zu Agilität und Scrum.

Felix

Felix Schad ist Scrum Master und Professional Scrum Trainer (Scrum.org PST) bei andrena objects ag.

Er arbeitet als Scrum Master / Agile Coach und hat Erfahrungen mit einzelnen Teams und in der Skalierung von Scrum mit bis zu neun Teams. Hierfür hat er das Skalierungsframework Nexus eingesetzt und mit vielen unterstützenden Praktiken ergänzt. ​

Seit 2012 unterstützt er Teams und Organisationen mit der Durchführung von verschiedenen Trainings (XP, Scrum, Agilität, Scrum Master, Product Owner).

Seit 2017 setzt er Liberating Structures in Workshops, Meetings und Scrum Events erfolgreich ein und ist immer wieder begeistert von den Ergebnissen.

Download

Liberating Structures remote.pdf

Download (248,4 KiB)

Zurück