Integratives Testen von Microservices

  • 09.06.2020
  • ab 18:00 Uhr
  • bis 20:00 Uhr
  • kostenfrei
  • online

Bitte beachten Sie: Dieses ObjektForum wird als OnlineEdition abgehalten!

Wie gewohnt mit dem Teilnahmeformular anmelden, dann schicken wir Ihnen am Veranstaltungstag den Link zur virtuellen Teilnahme via Zoom per Mail zu. Mit dieser Mail erhalten Sie unter anderem detaillierte Informationen über den Ablauf. Kommen Sie einfach ab ca. 18:05 in den virtuellen Raum - selbstverständlich gibt es auch in der OnlineEdition eine Menge Zeit zum Fragen, Diskutieren und Chatten.

Wir freuen uns auf ein spannendes ObjektForum - online!

Abstract

Testen einer einzelnen Klasse über einen Unit-Test ist „einfach“.

Eine Gruppe aus Klassen zu testen, kann kompliziert werden.

Verschiedene System gleichzeitig integrativ zu testen, wird schnell zu einer echten Herausforderung.

Jedes Team, das mit Microservices arbeitet, muss diese früher oder später integriert miteinander testen (je früher desto besser).

Tests auszuführen, welche Microservices von anderen Teams nutzen, ist in der eigenen Pipeline recht schnell eingerichtet. Die Analyse, im Falle eines Fehlschlags, wird aber schnell kompliziert. Um solch einen Test zu analysieren, braucht man typischerweise den Input der anderen Teams, welche wiederum dafür Zugriff auf die Testergebnisse und deren Logs brauchen. Dies führt dann schnell dazu, dass jedes Team Zugriff auf die Pipelines der anderen Teams braucht.

In dieser Session möchte ich darüber sprechen, wie wir die Herausforderung des integrativen Testens von unseren Microservices angegangen sind. Wie wir die Tests in jede unserer Buildpipelines, die von den Teams ausgeführt werden, eingebunden haben und wie wir die Ergebnisse an einem zentralen Punkt abrufbar gemacht haben. Welchen Herausforderungen wir begegnet sind, wie und mit welchen Werkzeugen wir diese überwunden haben und welche Herausforderungen noch vor uns liegen.

Von dieser Session werdet ihr eine Sammlung aus möglichen Lösungen für Schwierigkeiten und Fallstricke mitnehmen, welchen ihr sehr wahrscheinlich begegnen werdet, wenn ihr eure Microservices integrativ testen wollt.

 

 

Referenteninformation

Florian Kämmerer, DB Vertrieb GmbH

Florian Kämmerer arbeitet seit 2013 bei der Deutschen Bahn AG und ist seit Anfang 2019 als Senior Testmanager/Developer bei DB Vetrieb GmbH beschäftigt. Sein Hauptfokus liegt dabei auf Testautomation, Cleancode, TDD und generell allem was mit Softwarequalität zu tun hat.

Anmeldung

Bitte addieren Sie 9 und 3.

Dürfen wir Sie zukünftig per Mail über Präsenz-Veranstaltungen (+ OnlineEditionen) aus der ObjektForum-Reihe informieren? Wenn ja, geben Sie bitte hier an, für welche Stadt/Städte Sie sich interessieren:

Hinweis: Sie erhalten nach der Event-Teilnahme eine Info-Mail, die auch einen Link zur Bestätigung der Verteileraufnahme enthält. Die Verteileraufnahme wird erst mit dem Klick auf diesen Link valide.

Zurück