News vom

KA ET 2019: Die Tutorials – jetzt noch einen Platz sichern!

Manchmal ist die Sprache überaus anschaulich. Das englische „hands-on“ illustriert perfekt, worum es bei den Tutorials des Karlsruher Entwicklertages 2019 geht: Darum, selbst Hand anzulegen. Und das natürlich bei Themen, die entsprechend praxisrelevant sind:

Zum Beispiel, wenn die Workshop-Teilnehmenden gemeinsam eine initial völlig ungesicherte reaktive Webanwendung mit Spring Security 5.1 und Spring Boot 2.1 schrittweise immer sicherer machen, wie im Workshop „Sichere reaktive Webanwendungen mit Spring Security 5.1“ mit Andreas Falk.

In „Property-based Testing in Java“ geht Referent Johannes Link auf die Theorie hinter Property-Based Testing ein und zeigt konkret, wie man mit Jqwik unter Java solche Tests umsetzen kann.

Dass „praktisch“ eine der möglichen Übersetzungen von „hands-on“ ist, der Begriff aber auch als „spielerisch“ gedeutet werden kann, zeigt das Tutorial „Are you a secure code warrior?“. Darin treten die Teilnehmenden in einem Turnier an, in dem es gilt, Schwachstellen im Code zu finden und zu beheben. Ausgangspunkt ist die Top Ten der OWASP Web App Vulnerabilities. Die Turnierleitung übernehmen Ralf Reinhardt und Magdalena Modric.

Eine Spring Boot Applikation, welche Daten über eine GraphQL-API zur Verfügung stellt, ist das Arbeitsziel im Workshop „GraphQL mit Spring Boot und Spring Security“ mit Christian Kumpe und Thorben Hischke. Diese API wird dann im nächsten Schritt über Spring Security abgesichert.

Da die Teilnehmerzahlen begrenzt sind – melden Sie sich jetzt an und sichern sich ein Platz in Ihrem Wunschtutorial. Das Tutorial "Clean Testing für eine flexible Architektur" mit Özgür Ergel ist bereits ausgebucht.

Karlsruher Entwicklertag
Wann? Montag, den 03. Juni bis Mittwoch, den 05. Juni 2019
Was? Conference Day am 03. Juni, Agile Day am 04. Juni, Tutorial Day am 05. Juni 2019
Wo? IHK Karlsruhe
Preise, Anmeldung und weitere Informationen online unter Anmeldung

Zurück