News vom

Fünf Themen, die Sie beim Frankfurter Entwicklertag 2018 nicht verpassen sollten

Es ist online, das Programm des Frankfurter Entwicklertages 2018. Und hier sind die fünf Kernthemen, die Sie beim Conference Day am 21. Februar 2018 nicht verpassen sollten:

Microservices

In diesem Track erwarten die Teilnehmenden zum Beispiel hilfreiche Tipps für die Arbeit an Bord des Containerschiffs „MS Docker“ (MS Docker: 42 Tips & Tricks for Working with Containers). Oder sie erfahren verschiedene Möglichkeiten, wie sich Build, Test und Deployment mit GitLab CI automatisieren lassen (Continuous Integration und Delivery von Microservices mit GitLab CI). Insgesamt umfasst dieser Track fünf Sessions.

Testautomatisierung

Direkt die Vorteile von Version 5 nutzen und gleichzeitig die bestehenden JUnit-4-Tests ausführen? Mehr dazu erfahren die Teilnehmenden bei „JUnit 5 - Testen neu definiert mit strukturierten, dynamischen und erweiterbaren Testfällen“. Ebenfalls in diesem Track „Property Based Testing mit Java“.

Technologien und Tools

„Modularity-Patterns mit Java 9 / Jigsaw“, „Wann ist eine Software testbar? Testbarkeitskriterien im Komponententest“ oder „From Cloud to Device - moderne Softwareentwicklung in der Embedded-Welt“ – das sind drei der insgesamt 11 Sessions dieses Tracks.

Agile Architektur

Hier erwarten die Teilnehmenden Beiträge zur Entstehung und Dokumentation von Architekturen in agilen Teams, zum Beispiel in „Agile Architecture“.

Agile

Ein Track, der auch zu Metathemen Impulse liefert, beispielsweise in „Agilität als Gesundheitsrisiko“. Einen sehr interessanten Blick in die Welt der agilen Softwareentwicklung im Maschinenbau werfen die Teilnehmenden in „Die Transformation zum agilen Unternehmen“, um nur zwei der Beiträge zu nennen.

Das komplette Programm – auch mit den Tutorials am Freitag, den 22. Februar – sowie der Opening Session von Professor Philipp Haller und der Keynote von Doc Norton finden Sie hier.

Der günstigere Frühbucherrabatt gilt noch bis 31.12.2017.

Und noch eine Besonderheit: Wir bieten außerhalb der Konferenz am Tutorial Day ein Seminar mit Doc Norton an:
"Refactoring Legacy Code with the Mikado Method". Alle weiteren Informationen finden Sie hier.

Zurück