News vom

Call-for-Contributions für den Frankfurter Entwicklertag 2021 gestartet

Am Mittwoch, den 03. März 2021 beginnt der 8. Frankfurter Entwicklertag im Zeichen des 25-jährigen „andrena objects ag-Jubiläum“. Traditionsgemäß kommt an den beiden Veranstaltungstagen die regionale IT- Community zusammen, um über branchenrelevante Themen zu diskutieren, um Neues auszuprobieren und um jede Menge zu lernen.

Das Besondere 2021: Der Frankfurter Entwicklertag wird eine hybride Konferenz. Wie gewohnt können die Teilnehmenden live dabei sein, sie haben aber auch die Möglichkeit remote teilzunehmen und sich auch hierüber aktiv einzubringen.

Jetzt bitten die Veranstalter um Vorschläge für Beiträge zu Software, Technologie und Innovation sowie um Impulse aus den Communities. Konzeptionelle Beiträge sind ebenso willkommen wie Erfahrungsberichte, interaktive Sessions und Live Codings.

Besonders gefragt sind Vorschläge zu den Themen:

  • Security
  • Trends in IT und Gesellschaft (Hyperledger Blockchain, KI, Machine Learning, IoT,…)
  • Verteilte Teams
  • Internet of Things
  • Cloud, Serverless, Kubernetes
  • Was kommt nach Scrum?
  • Agile Leadership
  • Systemische Führung
  • Agilität (Skalierung, Agile Transformation, …)
  • Moderne Architekturen, reactive und event-driven Systems
  • Zusammenspiel UX Design & Entwicklung
  • Automatisierung (Tests, Continuous Delivery, DevOps, …)

Die Einreichungsfrist endet am Sonntag, den 20. September 2020.

Weitere Informationen und den Link, über den sich Beitragsvorschläge einreichen lassen, unter:

https://entwicklertag.de/frankfurt/2021/call-for-contributions

Der Frankfurter Entwicklertag wird 2021 als hybride Konferenz stattfinden vom 03. - 04. März 2021.