News vom

andrena beim LEA-Mittelstandspreis 2019 als „sozial engagiert“ ausgezeichnet

Seit Jahren gehört andrena zu den Kooperationspartnern des informatikBOGY der Fakultät für Informatik im KIT. Dafür wurde andrena jetzt als „sozial engagiert 2019“ ausgezeichnet: Die Jury des Mittelstandspreises für soziale Verantwortung in Baden-Württemberg (Lea-Mittelstandspreis) würdigte damit andrenas gesellschaftliches Engagement. LEA legt das Augenmerk auf Kooperationen zwischen privatwirtschaftlichen Unternehmen und Organisationen aus dem Dritten Sektor (Schulen, Vereine, Wohlfahrtsverbände etc.)

Dafür ist das informatikBOGY sicherlich ein gutes Beispiel: Das Ziel ist es, junge Talente über die Vielfalt der Informatik und anderer MINT-Berufe (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) zu informieren und zu begeistern. Das gelingt offensichtlich, denn die Zahl der Bewerbungen steigt nach Aussage des KITs rasant – zukünftige Schnupperinformatiker/innen kommen aus ganz Baden-Württemberg, teilweise sogar aus deutschen Schulen in Italien, Frankreich und Belgien. Die rege Nachfrage freut auch andrena besonders, dazu Hagen Buchwald, Mitglied des Vorstands: „Wir sind Kooperationspartner beim informatikBOGY, weil wir damit die Faszination des Software Engineerings für Schülerinnen und Schüler erlebbar machen, in der Region, aber sogar über die Region hinaus.“

BOGY steht generell für die Berufs- und Studienorientierung am Gymnasium in Baden-Württemberg und umfasst unter anderem ein einwöchiges Praktikum für Schülerinnen und Schüler der Klassen 9 und 10 – im Falle des informatikBOGY teilweise im KIT und teilweise bei den Kooperationspartnern wie andrena.

Weitere Informationen finden Sie auf den folgenden externen Webseiten:

informatikBOGY

LEA-Mittelstandspreis

Go back