News vom

Aktuelle Scrum Trainings im ersten Quartal 2019

Sich weiter zu qualifizieren kann ganz unkompliziert sein. Wir bieten dazu im ersten Quartal 2019 in vier Städten Trainings an. Den Anfang machen Professional Scrum Product Owner (PSPO) und Professional Scrum Master (PSM) in Karlsruhe, im März folgen „Scaled Professional Scrum mit Nexus“ (SPS) in Frankfurt und PSPO in Köln. Speziell hinweisen möchten wir auf das neue Professional Scrum Master II (PSM II) Training für erfahrene Scrum Master, das wir im März zum ersten Mal in München im Programm haben.

Die Trainings im Einzelnen:

Professional Scrum Product Owner (PSPO)

Der zweitägige Kurs vermittelt den Teilnehmenden grundlegendes Wissen, wie Produkte iterativ-inkrementell mit Scrum entwickelt werden können. Product Owner spielen dabei eine zentrale Rolle. Der Kurs kombiniert Theorie und teambasierte Übungen, in denen die Teilnehmenden erfahren, wie das Scrum Framework die Aktivitäten zur Produktentwicklung verbessert.

Termine und Orte:

Karlsruhe, 10. - 11. Januar 2019 - dieses Training ist ausgebucht

Köln, 28. – 22. März 2019

Professional Scrum Master (PSM)

Das Professional Scrum Master (PSM) Training deckt die Prinzipien und die empirische Prozesstheorie ab, die das Scrum Framework untermauern, sowie die Rolle des Scrum Masters darin. Der Kurs kombiniert Unterricht und team-basierte Übungen und vermittelt, was der Kernpunkt der Scrum und Agile Bewegung ist

Termin und Ort:

Karlsruhe, 24. – 25. Januar 2019

Scaled Professional Scrum mit Nexus (SPS)

Skalieren ist mehr als Organisieren. Dieses Training vermitt elt, wie man mit dem Nexus Framework große Projekte starten, management und strukturieren kann und wie man Teams formt. Kurz: Er zeigt den Weg zum „integrated done Increment“.

Termin und Ort:

Frankfurt, 14. – 15. März 2019

Professional Scrum Master II (PSM II)

Das neue Training von Scrum Mastern für Scrum Master analysiert und diskutiert die Herausforderungen, vor denen Scrum Master in der Praxis stehen. Die Teilnehmenden tauchen tief ein in das Scrum Framework und erfahren, wie die Scrum Prinzipien und Werte den Weg weisen können, wenn schwierige Entscheidungen anstehen. Was unterscheidet effektive Scrum Master und Servant-Leader von weniger effektiven? Dieses Training ist ideal für Sie, wenn Sie sich als erfahrener Scrum Master weiter entwickeln und weiter professionalisieren möchten.

Termin und Ort:

München, 20. – 21. März 2019

Zurück